Details zum Ereignis mit ID 21 der Quelle Microsoft-Windows-Kerberos-Key-Distribution-Center

Ereignisquelle:Microsoft-Windows-Kerberos-Key-Distribution-Center
Ereignis-ID:21 (0x80000015)
Ereignisprotokoll:System
Ereignistyp:Warnung
Ereignistext (englisch):The client certificate for the user %1\%2 is not valid, and resulted in a failed smartcard logon. Please contact the user for more information about the certificate they’re attempting to use for smartcard logon. The chain status was : %3
Ereignistext (deutsch):Das Clientzertifikat für den Benutzer %1\%2 ist nicht gültig. Das Ergebnis war ein Fehler bei der Smartcard-Anmeldung. Wenden Sie sich an den Benutzer, um weitere Informationen über das Zertifikat zu erhalten, das für die Smartcard-Anwendung verwendet werden soll. Kettenstatus: %3

Parameter

Die im Ereignistext enthaltenen Parameter werden mit folgenden Feldern befüllt:

  • %1: Domain (win:UnicodeString)
  • %2: Username (win:UnicodeString)
  • %3: Status (win:UnicodeString)
  • %4: __binLength (win:UInt32)
  • %5: binary (win:Binary)

Beispiel-Ereignisse

The client certificate for the user INTRA\Administrator is not valid, and resulted in a failed smartcard logon. Please contact the user for more information about the certificate they're attempting to use for smartcard logon. The chain status was : The revocation function was unable to check revocation because the revocation server was offline.
The client certificate for the user INTRA\Administrator is not valid, and resulted in a failed smartcard logon. Please contact the user for more information about the certificate they're attempting to use for smartcard logon. The chain status was : The operation completed successfully.
The client certificate for the user INTRA\Administrator is not valid, and resulted in a failed smartcard logon. Please contact the user for more information about the certificate they're attempting to use for smartcard logon. The chain status was : The certificate is not valid for the requested usage.
The client certificate for the user INTRA\Administrator is not valid, and resulted in a failed smartcard logon. Please contact the user for more information about the certificate they're attempting to use for smartcard logon. The chain status was : A certification chain processed correctly, but one of the CA certificates is not trusted by the policy provider.

Beschreibung

The revocation function was unable to check revocation because the revocation server was offline.

Tritt bei Problemen mit der Sperrinfrastruktur auf.

Tritt auch auf, wenn Domänencontroller fest konfiguriert sind, OCSP zu verwenden, die Onlineresponder (OCSP) für ein deterministisches Good konfiguriert sind und der zurückgegebene Status "Unknown" ist.

In diesem Fall sollten beide Ereignisse korreliert werden.

Siehe hierzu auch Artikel "Details zum Ereignis mit ID 5125 der Quelle Microsoft-Windows-Security-Auditing".

The operation completed successfully.

Tritt auf, wenn ein PKINIT versucht wird, der Name im Subject Alternative Name (SAN) aber nicht für den angefragten User passt (KDC_ERR_CLIENT_NAME_MISMATCH).

The certificate is not valid for the requested usage.

Tritt auf, wenn ein PKINIT mit einem Zertifikat versucht wird, das weder die erweiterte Schlüsselverwendung (Extended Key Usage) für "Client Authentication" noch für "Smartcard Logon" beinhaltet.

A certification chain processed correctly, but one of the CA certificates is not trusted by the policy provider.

Tritt auf, wenn eine Smartcard-Anmeldung mit einem Zertifikat einer Zertifizierungsstelle durchgeführt wird, die nicht im NTAuthCertificates Objekt im Active Directory eingetragen ist.

Sicherheitsbewertung

Die Sicherheitsbetrachtung richtet sich nach den drei Dimensionen Vertraulichkeit (Confidentiality), Integrität (Integrity) und Verfügbarkeit (Availability).

Tritt das Ereignis aufgrund fehlerhafter Sperrinformationen auf, ist die Verfügbarkeit betroffen und das Ereignis als kritisch zu bewerten.

Tritt das Ereignis aufgrund eines vom Onlineresponder zurückgegebenen "Unknown" Status auf, kann dies ein Hinweis auf Verwendung eines kompromittierten Zertifikats sein. Auch in diesem Fall ist das Ereignis als "kritisch" zu bewerten.

Gleiches gilt für den Fall, dass eine Anmeldung mit einem Zertifikat versucht wird, deren ausstellende Zertifizierungsstelle sich nicht im NTAuthCertificates Objekt im Active Directory befindet.

Weiterführende Links:

Externe Quellen