Microsoft Outlook: Signierte E-Mail Nachrichten erscheinen ungültig mit Fehlermeldung "Es wurde kein Zertifikat zum Überprüfen der Signatur dieser Nachricht gefunden."

Folgendes Szenario angenommen

  • Ein Benutzer erhält eine mit Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions (S/MIME) signierte E-Mail Nachricht.
  • Der Benutzer (der Empfänger) verwendet Microsoft Outlook für Windows.
  • Der Absender verwendet Microsoft Outlook für Macintosh.
  • Das zum Signieren der Nachricht verwendete Zertifikat ist gültig.
  • Die E-Mail Signatur wird als ungültig angezeigt. Eine Inspektion der Signatur ergibt, dass keine Details zum Signaturzertifikat angezeigt werden können.
Fehler: Es wurde kein Zertifikat zum Überprüfen der Signatur dieser Nachricht gefunden.
Signiert von (Name des Zertifikatsbetreffs unbekannt) unter Verwendung von RSA/SHA256 um 15:44:59 19.05.2021.

Ursache

Kennen Sie TameMyCerts? TameMyCerts ist ein Add-On für die Microsoft Zertifizierungsstelle (Active Directory Certificate Services). Es erweitert die Funktion der Zertifizierungsstelle und ermöglicht die Anwendung von Regelwerken, um die sichere Automatisierung von Zertifikat-Ausstellungen zu realisieren. TameMyCerts ist einzigartig im Microsoft-Ökosystem und steht unter einer freien Lizenz. Es kann über GitHub heruntergeladen und kostenlos verwendet werden.

Das Verhalten scheint eine Eigenheit von Outlook für Macintosh zu sein und tritt offenbar dann auf, wenn die Option, das Signaturzertifikat mit der signierten Nachricht mitzusenden, deaktiviert ist.

Weiterführende Links:

de_DEDeutsch