Elektronischer Datenaustausch mit der Deutschen Rentenversicherung

Jüngst habe ich zusammen mit der B-I-T GmbH Informationen und Prozesse aus Hannover daran gearbeitet, den elektronischen Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen und der Rentenversicherung aus einer Anwendung heraus zu realisieren.

Hierbei wird eine Kombination aus authentifizierter Datenübertragung von sowohl signierten als auch verschlüsselten Nachrichten verwendet. In all diesen Fällen kommen PKI-Technologien zum Einsatz.

Das verwendete Nachrichtenformat ist hier dokumentiert.

„Elektronischer Datenaustausch mit der Deutschen Rentenversicherung“ weiterlesen

HTTPS/SSL Datenverkehr mit Wireshark inspizieren

Bei Fehlersuche kann es sehr hilfreich sein, verschlüsselte SSL Verbindungen einzusehen, um die darin liegenden Nachrichten inspizieren zu können. Es gibt einen relativ einfachen Weg, dies mit Wireshark zu realisieren.

„HTTPS/SSL Datenverkehr mit Wireshark inspizieren“ weiterlesen

HTTP Fehlercode 403 bei Anmeldung mittels Client-Zertifikat an Internet Information Services (IIS) nach Erneuerung des Webserver-Zertifikats

Folgendes Szenario angenommen:

  • Ein Benutzer oder eine Anwendung ruft eine auf einem Internet Information Services (IIS) Webserver betriebene Webseite oder Webanwendung auf.
  • Der Webserver is so konfiguriert, dass für die aufgerufene Ressource ein Clientzertifikat angefordert wird.
  • Obwohl auf dem Client ein gültiges Clientzertifikat vorliegt, wird umgehend der Fehlercode 403 Forbidden zurückgegeben. Der Anwender wird (bei Aufruf der Seite mit einem Browser) nicht zur Auswahl eines Zertifikats aufgefordert.
  • Das Webserver-Zertifikat wurde jüngst erneuert und die IIS SSL-Bindung entsprechend über den IIS-Manager konfiguriert.
403 - Forbidden: Access is denied.
You do not have permission to view this directory or page using the credentials that you supplied.
„HTTP Fehlercode 403 bei Anmeldung mittels Client-Zertifikat an Internet Information Services (IIS) nach Erneuerung des Webserver-Zertifikats“ weiterlesen

Manuelle Beantragung eines Webserver-Zertifikats

Es gibt Fälle, in welchen man Webserver-Zertifikate nicht über die Microsoft Management Console direkt von einer Zertifizierungsstelle in der eigenen Active Directory Gesamtstruktur beziehen kann oder möchte, beispielsweise wenn das betreffende System kein Domänenmitglied ist.

In diesem Fall ist die Verwendung von Zertifikatvorlagen nicht möglich, und man muss manuell einen Zertifikatantrag (Certificate Signing Request, CSR erstellen).

„Manuelle Beantragung eines Webserver-Zertifikats“ weiterlesen

Verwenden von HTTP über Transport Layer Security (HTTPS) für die Sperrlistenverteilungspunkte (CDP) und den Onlineresponder (OCSP)

In Hinsicht auf die Gestaltung der Infrastruktur zur Bereitstellung der Sperrinformationen – also der Sperrlistenverteilungspunkte (CRL Distribution Point, CSP) sowie der Online Responder (Online Certificate Status Protocol, OCSP) kommt die Frage auf, ob man diese über Secure Sockets Layer (SSL) bzw. Transport Layer Security (TLS) "absichern" sollte.

„Verwenden von HTTP über Transport Layer Security (HTTPS) für die Sperrlistenverteilungspunkte (CDP) und den Onlineresponder (OCSP)“ weiterlesen

Sollte HTTPS für den Registrierungsdienst für Netzwerkgeräte (NDES) verwendet werden?

Beim Registrierungsdienst für Netzwerkgeräte (NDES) handelt es sich um die Microsoft-Implementierung des in den frühen 2000ern von der Firma Cisco entwickelten Simple Certificate Enrollment Protocol (SCEP). Die erste Implementierung wurde mit Windows Server 2003 veröffentlicht.

Es mag verwundern, dass NDES in der Standardeinstellung bis heute kein Secure Socket Layer (SSL) für die HTTP-Verbindungen verwendet. Dieser Sachverhalt wird nachfolgend näher erläutert und bewertet.

„Sollte HTTPS für den Registrierungsdienst für Netzwerkgeräte (NDES) verwendet werden?“ weiterlesen

Den Network Device Enrollment Service (NDES) für die Verwendung mit einem Alias konfigurieren

Nachfolgend wird beschrieben, welche Schritte erforderlich sind, um den Registrierungs dienst für Netzwerkgeräte (Network Device Enrollment Service, NDES) für die Verwendung mit einem Alias zu konfigurieren.

Mit dem Begriff Alias ist gemeint, dass der Dienst nicht mit dem Namen des Servers, auf welchem er installiert ist, aufgerufen wird, sondern mit einem hierbon unabhängigen, generischen Namen. Die Verwendung eines Alias ermöglicht, dass der Dienst zu einem späteren Zeitpunkt auf ein anderes System umgezogen werden kann, ohne dass die neue Adresse allen Teilnehmern mitgeteilt werden muss.

„Den Network Device Enrollment Service (NDES) für die Verwendung mit einem Alias konfigurieren“ weiterlesen

Chrome und Safari limitieren SSL Zertifikate auf ein Jahr Gültigkeit

Apple hat vor kurzem angekündigt, dass der Safari-Browser künftig nur noch Zertifikate mit einer Gültigkeit von 398 Tagen akzeptieren wird, sofern diese ab 1. September 2020 ausgestellt wurden.

Mozilla und Google wollen in ihren Browsern ein vergleichbares Verhalten implementieren. Es stellt sich also die Frage, ob diese Änderung Auswirkungen auf interne Zertifizierungsstellen haben wird – ob künftig also auch interne SSL-Zertifikate diese Regeln befolgen müssen, wie es beispielsweise bei der Erzwingung des RFC 2818 durch Google der Fall war.

„Chrome und Safari limitieren SSL Zertifikate auf ein Jahr Gültigkeit“ weiterlesen

Die Beantragung eines Zertifikats über die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (CAWE) schlägt fehl mit HTTP Fehlercode 403 "Forbidden: Access is denied."

Folgendes Szenario angenommen:

  • Im Netzwerk ist ein Server für die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (Certificate Authority Web Enrollment, CAWE) installiert.
  • Die Rolle ist auf einem separaten Server, nicht auf der Zertifizierungsstelle direkt installiert.
  • Ein Benutzer versucht, ein Zertifikat über die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung zu beantragen oder eine vorhandene Zertifikatanforderung an die Zertifizierungsstelle zu übermitteln.
  • Die Anmeldung des Benutzers an der CAWE schlägt mit HTTP Code 403 "Forbidden: Access is denied." fehl:
You do not have permission to view this directory or page using the credentials that you supplied.
„Die Beantragung eines Zertifikats über die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (CAWE) schlägt fehl mit HTTP Fehlercode 403 "Forbidden: Access is denied."“ weiterlesen

Funktionstest durchführen für die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (CAWE)

Nach der Installation und Konfiguration der Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (Certificate Authority Web Enrollment, CAWE) ist es unerlässlich, dass die Komponente vor der Freigabe an die Benutzer ausgiebig getestet wird. Nachfolgend eine Anleitung für einen ausführlichen Funktionstest.

„Funktionstest durchführen für die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (CAWE)“ weiterlesen

Secure Sockets Layer (SSL) für die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (CAWE) aktivieren

In der Standardkonfiguration nimmt die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (Certificate Authority Web Enrollment CAWE) nur unverschlüsselte Verbindungen via HTTP an. Es ist angeraten, dass die CAWE für HTTP über TLS (HTTPS) konfiguriert wird, um Mitschnitte des Netzwerkverkehrs zu erschweren. Nachfolgend eine Anleitung.

„Secure Sockets Layer (SSL) für die Zertifizierungsstellen-Webregistrierung (CAWE) aktivieren“ weiterlesen

Die Beantragung eines Zertifikats über den Certificate Enrollment Web Service (CES) schlägt fehl mit Fehlercode "WS_E_INVALID_ENDPOINT_URL"

Folgendes Szenario angenommen:

  • Man versucht, ein Zertifikat über einen Certificate Enrollment Web Service (CEP) von einer Active Directory-integrierten Zertifizierungsstelle (Enterprise Certification Authority) zu beantragen.
  • Der Vorgang schlägt mit folgender Fehlermeldung fehl:
Certificate Request Processor: The endpoint address URL is invalid. 0x803d0020 (-2143485920 WS_E_INVALID_ENDPOINT_URL)
„Die Beantragung eines Zertifikats über den Certificate Enrollment Web Service (CES) schlägt fehl mit Fehlercode "WS_E_INVALID_ENDPOINT_URL"“ weiterlesen

Die Beantragung eines Zertifikats über den Certificate Enrollment Web Service (CES) schlägt fehl mit Fehlercode "ERROR_WINHTTP_INVALID_CA"

Folgendes Szenario angenommen:

  • Man versucht, ein Zertifikat über einen Certificate Enrollment Web Service (CEP) von einer Active Directory-integrierten Zertifizierungsstelle (Enterprise Certification Authority) zu beantragen.
  • Der Vorgang schlägt mit folgender Fehlermeldung fehl:
Die Zertifizierungsstelle ist ungültig oder fehlerhaft. 0x80072f0d (WinHttp: 12045 ERROR_WINHTTP_SECURE_INVALID_CA)
„Die Beantragung eines Zertifikats über den Certificate Enrollment Web Service (CES) schlägt fehl mit Fehlercode "ERROR_WINHTTP_INVALID_CA"“ weiterlesen

Konfigurieren einer Secure Socket Layer (SSL) Zertifikatvorlage für Web Server

Nachfolgend eine Anleitung für die Konfiguration einer Webserver-Vorlage mit empfohlenen Einstellungen.

„Konfigurieren einer Secure Socket Layer (SSL) Zertifikatvorlage für Web Server“ weiterlesen

Eine Zertifikatanforderung (CSR) inspizieren

Oft möchte man eine Zertifikatanforderung vor der Übermittlung an eine Zertifizierungsstelle – oder vor der Ausstellung des Zertifikats – überprüfen, ob sie die gewünschten Werte beinhaltet.

Nachfolgend wird beschrieben, wie man dies erreichen kann.

„Eine Zertifikatanforderung (CSR) inspizieren“ weiterlesen