Welchen Einfluss hat der Ablauf der Sperrliste einer der übergeordneten Zertifizierungsstellen auf die Zertifizierungsstelle?

Leider kommt es in der Praxis hin und wieder vor, dass die Sperrliste einer übergeordneten Zertifizierungsstelle abläuft und eine Erneuerung ausbleibt. Auch kann dies planmäßig, etwa bei Außerbetriebnahme einer alten Hierarchie geschehen.

Die Zertifizierungsstelle wird das Ereignis Nr. 48 protokollieren.

Der Ablauf einer Zertifikatsperrliste wird von der zugrunde liegenden CAPI2 genau so behandelt wie als ob die Sperrliste nicht erreichbar wäre. Der zurückggebene Fehlercode lautet CRYPT_E_REVOCATION_OFFLINE.

Eine detaillierte Beschreibung der Folgen findet sich im Artikel "Welchen Einfluss haben fehlerhafte Sperrinformationen eines Zertifizierungsstellen-Zertifikats auf die Zertifizierungsstelle?".

Weiterführende Links:

Ein Gedanke zu „Welchen Einfluss hat der Ablauf der Sperrliste einer der übergeordneten Zertifizierungsstellen auf die Zertifizierungsstelle?“

Kommentare sind geschlossen.