Microsoft Outlook: Mit S/MIME verschlüsselte E-Mails können nicht geöffnet werden. Es erscheint die Fehlermeldung "Interner Fehler."

Folgendes Szenario angenommen:

  • Ein Benutzer erhält eine mit Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions (S/MIME) verschlüsselte E-Mail Nachricht.
  • Die Nachricht kann nicht geöffnet werden.
  • Beim Öffnen der Nachricht wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Leider besteht ein Problem beim Öffnen dieses Elements. Dies kann vorübergehend sein. Wenn dieser Fehler erneut auftritt, sollten Sie Outlook neu starten. Fehler im zugrunde liegenden Sicherheitssystem. Interner Fehler.

Über Outlook Web Access (OWA) kann die Nachricht geöffnet werden.

Tritt auf, wenn Sender und Empfänger Office 365 verwenden. Der Absender verwendet Outlook für Macintosh und nutzt die Schaltfläche "Verschlüsseln".

Hierbei wird die Nachricht nicht mit S/MIME verschlüsselt, sondern mit einer Office-365 proprietären Methode.

Inspiziert man die Nachricht mit MFCMAPI, sieht man, dass der verschlüsselte Anhang nicht den Namen "smime.p7m" hat, sondern "message_v2.rpmsg".

Der Absender muss die Schaltfläche "S/MIME" verwenden.

Diese ist in Outlook für Macintosh in der Standardeinstellung ausgeblendet und muss zunächst der Symbolleiste hinzugefügt werden.

Danach kann eine S/MIME Verschlüsselung durch Klick auf die gleichnamige Schaltfläche erfolgen.

Weiterführende Links:

Externe Quellen

Ein Gedanke zu „Microsoft Outlook: Mit S/MIME verschlüsselte E-Mails können nicht geöffnet werden. Es erscheint die Fehlermeldung "Interner Fehler."“

Kommentare sind geschlossen.